Unsere AGs

AG 3: Forschungsplattform

Koordination: Franziska Hommes, Leonie Ströbele und Walter Bruchhausen

Kontakt: leoniestroebele@yahoo.de / f.hommes@mailbox.org und wbruchha@uni.bonn.de


Diese AG beschäftigt sich mit der Verbesserung von Forschungsmöglichkeiten im Bereich Global Health, v.a. für studentische Forschungsprojekte als einem nach Außen besonders wahrnehmbaren und praxisrelevanten Teil bzw. Ergebnis von Global Health Education. Deshalb hat sich die AG u.a. folgende Aufgabenfelder und Ziele gesetzt:

  • Zentrale Sammlung von Informationen über laufende und angebotene einschlägige Promotions- und Masterarbeitsprojekte als Börse bzw. Basis für Austausch und Kooperation
  • Vernetzung von forschenden Global Health Wissenschaftler*innen aller möglichen Einrichtungen
  • Ermittlung von einschlägigem Forschungsbedarf sowie geeigneten Themen und Methoden
  • Ausweitung bisheriger Forschungsaktivitäten und -strukturen
  • Verbesserung von Möglichkeiten kollaborativer, nicht zuletzt interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Erhöhung des Stellenwerts von Global Health-Forschung für evidenzbasierte Politik, Programme und Projekte

Zielgruppe dieser AG sind sowohl Lehrende, als auch Studierende mit Forschungsinteressen. Das meint diejenigen, die bereits entsprechende Forschungsprojekte betreuen oder an einer Promotions- bzw. Masterarbeit arbeiten, und alle, die für ihre Dissertation oder Masterarbeit im Bereich Global Health forschen möchten bzw. sich vorstellen können, ein solches Projekt zu betreuen. Darüber hinaus sind aber auch andere eingeladen, die ohne eine dieser Funktionen zu Global Health-Forschung beitragen möchten, z.B. durch inhaltliche, methodologische und organisatorische Vorschläge und Beratung.

Zur Förderung von Global-Health-Forschung hat die AG Forschungsplattform der GHA-D, in Kooperation mit weiteren Institutionen, das Handbuch "Forschung mit Weitblick" entwickelt: Weitere Informationen und Link zum kostenlosen Download.